EnglishFrancaisEspanolItaliano
DSR Reederei Seeleute Schiffsbilder
Home  
Sunday, 23. April 2017
   
Peter

 
DSR nach dem 2. Weltkrieg - 27/11/2007 11:56 Der Zweite Weltkrieg hatte jegliche Schifffahrt und Hafeninfrastruktur in Mitteldeutschland zerstört.
1948 erlaubte die UdSSR in der sowjetisch besetzten Zone wieder geringe Schifffahrts- Aktivitäten.

21 Seeleute, 15 Mitarbeiter an Land und ein fast 50 Jahre altes Schiff markieren die Geburtsstunde des einstigen DDR- Schifffahrtsunterneh mens Deutsche Seereederei.
Mit dem Dampfer "Vorwärts" nahm die DSR 1952 von Rostock aus Kurs auf eine international anerkannte Erfolgsgeschichte.

1977 waren im Register der Staatsreederei 203 Schiffe notiert. In der Hochzeit unterhielt der Betrieb 28 Liniendienste. Zum Stolze der Staatsführung machten Frachter der DSR in mehr als hundert Ländern und noch viel mehr Häfen fest. Die DDR konnte sich mit der umfassendsten europäischen Reederei brüsten.

Meinungs- und Pressefreiheit und neues Konzept der Kombinatsleitung

Oktober 1989 hatte sich ein Großteil der DDR-Bevölkerung die Meinungs- und Pressefreiheit erstritten. Aufgrund dessen war es möglich geworden die Öffentlichkeit, unter anderem anhand von Leserbriefen die in den Regionalzeitungen abgedruckt wurden, über Diskriminierungen, Repressalien und Unrechtshandlungen der DDR-Seeleute zu berichten. Dabei handelte es sich um staatliche und innerbetriebliche Reglementierungen, Maßregelungen und Praktiken die der Öffentlichkeit, bis auf den Reedereiangehörigen sowie deren Verwandten- und Bekanntenkreisen, nicht bekannt waren.

Dies bezüglich wurden Forderungen auf Veränderungen und Rehabilitation der Betroffenen gestellt. Die Kombinatsleitung stellte daraufhin am 12. November 1989 ein neu ausgearbeitetes Konzept vor. Dieses Konzept beinhaltete unter anderem die Zielfunktion des betriebswirtschaftli chen Gewinns, Weiterentwicklung der Containerlinienfahrt , Tramp- und Spezialschifffahrt, unternehmensvorteilh afte Vermittlung von DSR-Seeleuten an ausländische Reederein (Dienstleistungsexpo rt), diskriminierende Verfahrensweisen verändern, Seemannsordnung überarbeiten, Reglementierungen unterbinden, Eigenverantwortung der Kombinatsbetriebe und Entbürokratisierung der Wirtschaft aber auch Erhöhung der Effektivität wissenschaftlicher Inhalte in der Wirtschaft. Zusätzlich wurden, Demokratisierung der „Kaderarbeit“, neue Landgangsordnung, Aufhebung der betrieblichen Weisung der Anrede „Genosse“, Entlassung der Polit-Offiziere, Prüfen von erforderlichen Rehabilitierung, angekündigt.

Doch dann....

im Juni 1990 wurde die Deutfracht/ Seerederei Rostock zu einer Kapitalgesellschaft umprofiliert. Die Eintragung als Deutsche Seerederei Rostock GmbH erfolgte am 18. Juni 1990.

Die Deutsche Seereederei Rostock (DSR), die Staatsreederei der ehemaligen DDR, wird im Jahre 1993 privatisiert und an die Hamburger Kaufleute Horst Rahe und Nikolaus W. Schües verkauft. 1993 übernahmen sie den DDR-Betrieb von der Treuhand für 327 Millionen Mark, 200 Millionen davon flossen als Zuschuss. Die Treuhand bestand auf dem Erhalt von 2225 Arbeitsplätzen, Investitionen in Höhe von einer halben Milliarde Euro sowie auf dem Erhalt des Standorts Rostock.
Die Linienschifffahrt wurde mit der Senator-Linie, Tochter des später bankrotten Bremer Vulkan, zur Firma DSR-Senator fusioniert. Für die Senator-Linie wurde die koreanische Hanjin-Gruppe als 80 Prozent-Partner gefunden.
  | | Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Photovisions

 
Re:DSR nach dem 2. Weltkrieg - 25/02/2009 12:14 Naja, ganz so einfach war es dann doch nicht. Vor 1945 gab es keine DSR, bis 1952 nur die DSU.
Mehr dazu unter deutfracht- seereederei

Gruß Roland
  | | Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Nataly

 
NDpZrWIwFL - 27/01/2013 19:07 Call me wind beacuse I am absolutely blown away.
  | | Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Advertisement
JA, jetz im maritim Shop bestellen Seeleute DSR Reederei
maritime Termine
24.04.2017 - 24.04.2017 | 17.57
108. Klönsnack in Berlin
17.05.2017 - 17.05.2017 | 17.57
10 Jahre Klönsnack in Berlin
20.05.2017 - 20.05.2017 | 10.00
109. Klönsnack in Berlin - Fahrt mi...
musterrolle
Die letzten 5 musterrolle-Einträge

Vom Nutzer zum Unterstützer

Webdesign by ppsoft f�r DSR ppsoft f�r DSR

dsr Seeleute und Schiffsbilder der DSR Reederei finden Hochseefischer im Ship Seemann maritim Fischfang auf Fiko Handelsflotte der DDR
Seefahrt und Seeleute f�r Seefahrer Sailor von Deutfracht Seerederei Rostock Reederei Fischfang der Fahrensleute Zur See

Musterrolle-online: die Seeleute Seite der DSR und Fiko alle Reedereien Marine Binnenschiffer und Hochseefischfang mit Schiffsbilder sitemap DSR-Handelsflotte mit Schiffsfotos
golden goose pas cher golden goose pas cher golden goose pas cher sac michael kors pas cher hogan outlet hogan outlet hogan outlet online hogan outlet replica michael kors replica michael kors outlet replica michael kors outlet replica michael kors outlet replica michael kors outlet sac goyard pas cher sac goyard pas cher sac goyard pas cher sac goyard pas cher sac goyard pas cher golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet outlet golden goose saldi outlet golden goose saldi nike tn pas cher tn pas cher louboutin pas cher louboutin pas cher

Simbolo di una intera generazionenike tn pas cher scalato di Paninari negli anni ¡¯80, la air max pas cher Moncler nasce in Francia nel 1952 come piumini moncler outlet azienda specializzata nella fabbricazionepiumini moncler outlet di indumenti per la montagna. Fornisce,piumini moncler outlet ad esempio, vestiario per i reparti specialipiumini moncler outlet dell¡¯esercito francese ma anche a numerose piumini moncler outlet spedizioni che hanno scalato le pi¨´ alte moncler pas cher vette del mondo e per squadre di sci. Negli moncler pas cher anni ottanta i piumini della Moncler diventano moncler pas cher famosissimi e simbolo di una intera generazione moncler sito ufficiale di ragazzi piuttosto danarosi. Il prodotto moncler sito ufficiale ¨¨ infatti ottimo ma non certo a buon mercato. Nel 2003 il marchio Moncler viene acquistato damoncler sito ufficiale un imprenditore italiano che fonda la Moncler s.r.l.moncler sito ufficiale continuando la tradizione fatta di piumini di moncler sito ufficiale ottima qualit¨¤, caldi ed adatti sia in citt¨¤ che in alta montagna. Come spesso accade per la marche pi¨´ blasonate, moncler sito ufficiale gli outlet Moncler sono piuttosto rari. Siparajumpers pas cher possono tuttavia trovare ottimi affari conparajumpers pas cher sconti notevolissimi rispetto al prezzo di parajumpers pas cher listino, soprattutto se ci si adatta a comperare parajumpers pas cher un modello della stagione passata. Va comunque parajumpers pas cher detto che i piumini Moncler sono, ad eccezione di woolrich outlet online alcuni particolari capi, senza tempo; non c¡¯¨¨ cio¨¨ woolrich outlet online molta differenza tra i prodotti della stagione corrente e di quella passata. Moncler e la quotazione in borsa In data 16 dicembre 2013, Moncler ¨¨ stata quotata woolrich outlet online in borsa ottenendo un ottimo successo di pubblico. E¡¯ chiaro che di fronte ad una operazione finanziaria di questo tipo ci sia una strategia aziendale che punta al rilancio del marchio ed ad un notevole aumento di fatturato. Al momento non ¨¨ chiaro se nella strategia sia previsto woolrich outlet online anche un aumento del numero di outlet ma considerando che negli ultimi anni la vendita attraverso gli outlet ha preso sempre maggior piede ¨¨ facile attendersi un woolrich outlet online diffondersi anche negli outlet e nelle stock housewoolrich outlet online di prodotti Moncler. Speriamo che ci¨° non si accompagni ad un peggioramento della qualit¨¤.