EnglishFrancaisEspanolItaliano
DSR Reederei Seeleute Schiffsbilder
Home arrow Seeleutetreff arrow 65. KiB – Mit der ANNA in den Mai und zum Spargelessen  
Friday, 21. July 2017
   

65. KiB – Mit der ANNA in den Mai und zum Spargelessen

Das war was für die Berliner Seeleute am Sonntag, dem 5. Mai: Sonnenschein, herrliches Grün und Blüten ringsum, die sich im ruhigen Wasser des Historischen Hafens spiegelten, und die ANNA.

Mit diesem 101 Jahre alten Mädchen ging es wiederum auf Tour, im Rahmen des 65. Klönsnack in Berlin. 34 muntere Gäste bestiegen das Schiff, darunter auch Angehörige unserer Seeleute oder die Fahrensleute anderer Reedereien Willi und Karl-Heinz, die extra aus Rostock anreisten, um mal wieder Berlin auf dem Wasserwege einen Besuch abzustatten. Oder wie Dr. Hochhaus mit Tochter Iris aus Hamburg-Harburg der Berlin und seine schöne Umgebung das erste Mal so richtig von der Wasserseite erlebte. Neu in der Runde der Berliner Seeleute wurde Carola begrüßt, eine ehemalige Stewardess von dem MS Cunnewalde.

Pünktlich 10:00 Uhr waren die Leinen los und unter der bewährten Schiffsführung von unserem Michael Brodthagen und unter DSR-Beflaggung begann der Trip mit dem Ziel Hohenschöpping (zwischen Hennigsdorf und Velten).

Nach Passieren der Mühlendammschleuse stellte sich heraus, dass es an Bord einen Passagier gab der nicht bezahlt hatte: Mischlingsrüde Snoopy in Begleitung von Steffi und John. Der tat, was alle Bordhunde tun, nämlich jedermanns Freund zu sein, wie auch umgekehrt alle Besatzungsmitglieder nicht mit Kraulen und anderen Sympathiebeweisen sparten.

Die Fahrt ging wie immer entlang der Berliner Wasserstraßen bei lebhaftem Schiffs- und Bootsverkehr über Spree und Havel, vorbei am Regierungsviertel, Spandau, Tegel, Hennigsdorf …

Unsere Gäste wurden von Norbert und Wolfgang auf alle Sehenswürdigkeiten an der Strecke aufmerksam gemacht.

Die ANNA, viel bestaunt von den Neugierigen an den Flussufern und Kanälen, glitt durch das ruhige Wasser, vorbei an wunderhübschen Wassergrundstücken und an grün leuchtenden Überhängen großer Laubbäume.

Natürlich hatte aber auch die Beschaulichkeit der Seeleute ihre Grenzen. Bei mancher Flasche Bier wurde back- und steuerbords dem Klönsnack gefrönt und am lustigsten ging es auf der Back zu, wo diesmal besonders unser Fotograf Günther Initiator und Empfänger allerlei Schnurrpfeifereien wurde, wodurch sich die ANNA zum Kahn der fröhlichen Leute wandelte.

Doch gab es auch einen „Seeschaden”: Unser immer lustiger Wolfgang büßte beim Zuwinken der vielen Zuschauer auf Brücken und Ufern mit der Mütze seine Sonnenbrille ein, an die er nicht dachte, weil sie auf der Mütze saß, sie verschwand auf Nimmerwiedersehen im Bach…

Gegen 14:00 Uhr empfing uns die Schwanenwirtin traditionsgemäß am Anleger ihres Gasthauses in Hohenschöpping, wo für uns inmitten hoher Bäume und der anderen Gäste die lange Tafel im Freien schon gedeckt war.

Bevor das Essen aufgetragen wurde, meldete sich Boris zu Wort. Er dankte im Namen aller Berliner Seeleute und insbesondere ehemaliger Ostasienfahrer Cornelia für die Erlebnisschilderungen von ihrer Reise mit ihrem Ehemann Norbert von La Spezia nach Hongkong im Dezember vorigen Jahres auf dem Containerfrachter HANJIN AMSTERDAM. Ihre Berichte ließ sie uns täglich per Email zukommen, und die waren voll interessanter Details über den Schiffsbetrieb von heute auf See, ganz zu schweigen von den Besonderheiten an Bord und die nicht ungefährliche Passage durch die Piratengebiete im Golf von Aden bis nahe an den indischen Subkontinent. Das alles hat uns sehr bewegt, und so wurde ein von Boris gestaltetes Buch mit Cornelias Berichten (Conny zur See), von ihr unter großem Beifall entgegengenommen.  

Am Nachmittag ging es wieder an Bord und ebenso lustig auf Heimfahrt.

Nun erlebten wir die Schönheiten der Berliner Gewässer bei nahendem Sonnenuntergang. Als die ANNA wieder im Historischen Hafen festmachte, war es gegen halb acht und wir waren damit fast zehn Stunden unterwegs. Da konnte man schon etwas müde werden, zumal am Vortag Reichstagsgebäude und Bundeskanzleramt besichtigt wurden…

Trotzdem ließen es sich einige nicht nehmen, zum Abendbrot auf unseren Stammtischkahn umzusteigen, zumal uns der Wirt schon von weitem Willkommen zuwinkte.

So ging ein überaus schöner Tag zu Ende, an den wir uns noch lange erinnern werden.

Euer Aushilfsredakteur

BigBo

DSR Seefahrt erleben 

» Keine Kommentare
Es gibt bisher noch keine Kommentare.
» Kommentar schreiben
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben.
Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.
 
< zurück   weiter >
JA, jetz im maritim Shop bestellen Seeleute DSR Reederei
maritime Termine
31.07.2017 - 31.07.2017 | 17.57
111. Klönsnack in Berlin
10.08.2017 - 13.08.2017
Hanse Sail
30.09.2017 - 30.09.2017 | 14.00
Die DSR geht in Rente
musterrolle
Die letzten 5 musterrolle-Einträge

Vom Nutzer zum Unterstützer

Webdesign by ppsoft f�r DSR ppsoft f�r DSR

dsr Seeleute und Schiffsbilder der DSR Reederei finden Hochseefischer im Ship Seemann maritim Fischfang auf Fiko Handelsflotte der DDR
Seefahrt und Seeleute f�r Seefahrer Sailor von Deutfracht Seerederei Rostock Reederei Fischfang der Fahrensleute Zur See

Musterrolle-online: die Seeleute Seite der DSR und Fiko alle Reedereien Marine Binnenschiffer und Hochseefischfang mit Schiffsbilder sitemap DSR-Handelsflotte mit Schiffsfotos
golden goose pas cher golden goose pas cher golden goose pas cher sac michael kors pas cher hogan outlet hogan outlet hogan outlet online hogan outlet replica michael kors replica michael kors outlet replica michael kors outlet replica michael kors outlet replica michael kors outlet sac goyard pas cher sac goyard pas cher sac goyard pas cher sac goyard pas cher sac goyard pas cher golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet outlet golden goose saldi outlet golden goose saldi nike tn pas cher tn pas cher louboutin pas cher louboutin pas cher

Simbolo di una intera generazionenike tn pas cher scalato di Paninari negli anni ¡¯80, la air max pas cher Moncler nasce in Francia nel 1952 come piumini moncler outlet azienda specializzata nella fabbricazionepiumini moncler outlet di indumenti per la montagna. Fornisce,piumini moncler outlet ad esempio, vestiario per i reparti specialipiumini moncler outlet dell¡¯esercito francese ma anche a numerose piumini moncler outlet spedizioni che hanno scalato le pi¨´ alte moncler pas cher vette del mondo e per squadre di sci. Negli moncler pas cher anni ottanta i piumini della Moncler diventano moncler pas cher famosissimi e simbolo di una intera generazione moncler sito ufficiale di ragazzi piuttosto danarosi. Il prodotto moncler sito ufficiale ¨¨ infatti ottimo ma non certo a buon mercato. Nel 2003 il marchio Moncler viene acquistato damoncler sito ufficiale un imprenditore italiano che fonda la Moncler s.r.l.moncler sito ufficiale continuando la tradizione fatta di piumini di moncler sito ufficiale ottima qualit¨¤, caldi ed adatti sia in citt¨¤ che in alta montagna. Come spesso accade per la marche pi¨´ blasonate, moncler sito ufficiale gli outlet Moncler sono piuttosto rari. Siparajumpers pas cher possono tuttavia trovare ottimi affari conparajumpers pas cher sconti notevolissimi rispetto al prezzo di parajumpers pas cher listino, soprattutto se ci si adatta a comperare parajumpers pas cher un modello della stagione passata. Va comunque parajumpers pas cher detto che i piumini Moncler sono, ad eccezione di woolrich outlet online alcuni particolari capi, senza tempo; non c¡¯¨¨ cio¨¨ woolrich outlet online molta differenza tra i prodotti della stagione corrente e di quella passata. Moncler e la quotazione in borsa In data 16 dicembre 2013, Moncler ¨¨ stata quotata woolrich outlet online in borsa ottenendo un ottimo successo di pubblico. E¡¯ chiaro che di fronte ad una operazione finanziaria di questo tipo ci sia una strategia aziendale che punta al rilancio del marchio ed ad un notevole aumento di fatturato. Al momento non ¨¨ chiaro se nella strategia sia previsto woolrich outlet online anche un aumento del numero di outlet ma considerando che negli ultimi anni la vendita attraverso gli outlet ha preso sempre maggior piede ¨¨ facile attendersi un woolrich outlet online diffondersi anche negli outlet e nelle stock housewoolrich outlet online di prodotti Moncler. Speriamo che ci¨° non si accompagni ad un peggioramento della qualit¨¤.