EnglishFrancaisEspanolItaliano
DSR Reederei Seeleute Schiffsbilder
Home arrow Seeleutetreff arrow 66. KiB – Seeunfälle und Schiffssicherheit in der Ostsee arrow Klönsnack arrow Kloensnack in-Berlin   
Saturday, 16. December 2017
   

66. KiB – Seeunfälle und Schiffssicherheit in der Ostsee

Kapitän Hans-Hermann Diestel hatte zu einer Powerpoint-Präsentation zu seinem gleichnamigen Buch geladen.

Wir haben mal gelernt, Nautik ist, wenn man trotzdem ankommt. Heute haben wir gezeigt bekommen, wie man mit seemännischem Unverstand nicht ankommen kann. Kapitän Diestel belegte uns an verschieden Seeunfällen auf der Ostsee, dass nahe zu alle Unfälle hätten vermieden werden können, selbst der tragische Untergang der „Estonia“. Die „Estonia“ war für den eingesetzten Törn nicht seetüchtig. Über 800 Menschen sind damals in der See geblieben.

An verschiedenen Beispielen erläuterte uns Kapitän Diestel, dass der Kapitän an Bord seines Schiffes für den anstehenden Törn gut vorbereitet sein muss, um in Gefahrensituationen die richtige Entscheidung zu treffen. Erste Voraussetzung sei dabei, dass er zu den Revierfahrten auch auf der Brücke anwesend ist. Jeder Kapitän habe das Recht, sich einen Lotsen zu nehmen, auch in innerlichen Seegebieten. Gegenüber der Nordsee sei die Ostsee für einen Nautiker kein problematisches Seegebiet. Selbst bei schlechter See ist sie leicht zu meistern. In seinem Buch beschreibt er, wie unnötig Schiffe auf Grund gelaufen oder untergegangen sind. Bei einer guten Seemannschaft wären wohl keine der zahlreichen Seeunfälle überhaupt passiert.

Die Zeitungen an der Küste berichten sehr gerne umfangreich über die tragischen Unfälle auf der Ostsee. Das ist zu erst einmal erfreulich. Ärgerlich sei jedoch, dass man dabei einfachste seemännische Regeln unterschlägt. Der Leser gewinne schnell den Eindruck, dass es so nie gewesen sein kann. Kapitän Diestel wendet sich sehr gerne mit entsprechenden Gegendarstellungen an die jeweilige Presse. Es sei „überraschend“, dass jegliche Hinweise vom Fachmann ignoriert werden.

„Seeunfälle und Schiffsicherheit in der Ostsee“ von Hans-Hermann Diestel – bestellbar über amazon.de

Ein Neuer stellte sich uns vor, 1986 bei der DSR angefangen. Nach der Wende in den 90ern fuhr er bei verschiedenen Fährlinien als Steward. Und heute ist er Steward bei Maredo in der Friedrichstraße.

Ein zweiter Neuer schlawenzelte mit seinen vier kurzen Beinchen immer unter meiner Back entlang. Mit seinen treu braven Augen blickte er mich an, so dass ich schließlich nachgab. Unser Bordhund bekam die Wurst und ich den Senf.

Inzwischen  bringen unsere Seeleute die außergewöhnlichsten Bücher von der ehemaligen DDR-Seefahrt mit. Heute lagen drei Bücher von Siegfried Köhler auf die Back:

„Die Staatssicherheit und der Fährverkehr über die Ostsee“

„Die Fährverbindung Mukran-Kleipeda: Ein Sonderbauvorhaben im Griff der Staatssicherheit“

und sein neuester Band

„Der Überseehafen Rostock unter Kontrolle der Staatssicherheit“

Herausgegeben wurden die Bücher von der Landesbeauftragten für Mecklenburg-Vorpommern für die Stasi-Unterlagen.

Wir sehen uns am 29. Juli, dann zum Klönen und Snacken pur! Bis dahin Ahoi – Euer Redakteur Jochen

 

 

» Keine Kommentare
Es gibt bisher noch keine Kommentare.
» Kommentar schreiben
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben.
Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.
 
< zurück   weiter >
Advertisement
JA, jetz im maritim Shop bestellen Seeleute DSR Reederei
maritime Termine
30.11.2016 - 31.12.2018 | 17.57
Klönsnack in Berlin
musterrolle
Die letzten 5 musterrolle-Einträge

Vom Nutzer zum Unterstützer

Webdesign by ppsoft f�r DSR ppsoft f�r DSR

dsr Seeleute und Schiffsbilder der DSR Reederei finden Hochseefischer im Ship Seemann maritim Fischfang auf Fiko Handelsflotte der DDR
Seefahrt und Seeleute f�r Seefahrer Sailor von Deutfracht Seerederei Rostock Reederei Fischfang der Fahrensleute Zur See

Musterrolle-online: die Seeleute Seite der DSR und Fiko alle Reedereien Marine Binnenschiffer und Hochseefischfang mit Schiffsbilder sitemap DSR-Handelsflotte mit Schiffsfotos
golden goose pas cher golden goose pas cher golden goose pas cher sac michael kors pas cher hogan outlet hogan outlet hogan outlet online hogan outlet replica michael kors replica michael kors outlet replica michael kors outlet replica michael kors outlet replica michael kors outlet sac goyard pas cher sac goyard pas cher sac goyard pas cher sac goyard pas cher sac goyard pas cher golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet outlet golden goose saldi outlet golden goose saldi nike tn pas cher tn pas cher louboutin pas cher louboutin pas cher

Simbolo di una intera generazionenike tn pas cher scalato di Paninari negli anni ¡¯80, la air max pas cher Moncler nasce in Francia nel 1952 come piumini moncler outlet azienda specializzata nella fabbricazionepiumini moncler outlet di indumenti per la montagna. Fornisce,piumini moncler outlet ad esempio, vestiario per i reparti specialipiumini moncler outlet dell¡¯esercito francese ma anche a numerose piumini moncler outlet spedizioni che hanno scalato le pi¨´ alte moncler pas cher vette del mondo e per squadre di sci. Negli moncler pas cher anni ottanta i piumini della Moncler diventano moncler pas cher famosissimi e simbolo di una intera generazione moncler sito ufficiale di ragazzi piuttosto danarosi. Il prodotto moncler sito ufficiale ¨¨ infatti ottimo ma non certo a buon mercato. Nel 2003 il marchio Moncler viene acquistato damoncler sito ufficiale un imprenditore italiano che fonda la Moncler s.r.l.moncler sito ufficiale continuando la tradizione fatta di piumini di moncler sito ufficiale ottima qualit¨¤, caldi ed adatti sia in citt¨¤ che in alta montagna. Come spesso accade per la marche pi¨´ blasonate, moncler sito ufficiale gli outlet Moncler sono piuttosto rari. Siparajumpers pas cher possono tuttavia trovare ottimi affari conparajumpers pas cher sconti notevolissimi rispetto al prezzo di parajumpers pas cher listino, soprattutto se ci si adatta a comperare parajumpers pas cher un modello della stagione passata. Va comunque parajumpers pas cher detto che i piumini Moncler sono, ad eccezione di woolrich outlet online alcuni particolari capi, senza tempo; non c¡¯¨¨ cio¨¨ woolrich outlet online molta differenza tra i prodotti della stagione corrente e di quella passata. Moncler e la quotazione in borsa In data 16 dicembre 2013, Moncler ¨¨ stata quotata woolrich outlet online in borsa ottenendo un ottimo successo di pubblico. E¡¯ chiaro che di fronte ad una operazione finanziaria di questo tipo ci sia una strategia aziendale che punta al rilancio del marchio ed ad un notevole aumento di fatturato. Al momento non ¨¨ chiaro se nella strategia sia previsto woolrich outlet online anche un aumento del numero di outlet ma considerando che negli ultimi anni la vendita attraverso gli outlet ha preso sempre maggior piede ¨¨ facile attendersi un woolrich outlet online diffondersi anche negli outlet e nelle stock housewoolrich outlet online di prodotti Moncler. Speriamo che ci¨° non si accompagni ad un peggioramento della qualit¨¤.