EnglishFrancaisEspanolItaliano
DSR Reederei Seeleute Schiffsbilder
Home arrow SEEFAHRT Beiträge  
Thursday, 29. June 2017
   

2.Treffen"MS Mathias Thesen"vom 27.05.-29.05.2016

 

      Wie beim ersten Treffen in Ueckermünde abgesprochen,fand das 2.Treffen vom 

      27.05.-29.05.2016 in Stralsund statt.Haben in dieser Zeit weiter gesucht und die 

      ganzen nautischen Offiziere u.dazu Kapitän Gerd Stange mit ins Boot geholt.

      (Nautiker wie der 1.Offiz.Peter-Jörg Schneppe,2.Offiz.Bodo Küchenmeister,

      3.Offiz.Volker Sommer)Weiterhin wurden ausfindig gemacht,der 1.Ing Georg Linkert,

      der E.-Ing.Heinz Hesse,der E.-Mix Rüdiger Fischer und Bootsmann Peter Böge.

 

 

      


MS“Mathias Thesen“Treffen


Treffen von Besatzungsmitgliedern des MS“Mathias Thesen“ aus der Zeit von 06.67-11.69

Vom 27.05.-29.05.2016 fand unser zweites Treffen in Stralsund statt.

 

Die meisten Ehemaligen waren in der Pension Hafenblick untergebracht,möchte

an dieser Stelle noch einmal Dank sagen an das Personal der Pension.Ein besonderen Dank gilt

den Hausmeister.

Neben der Rezeption im Haus gabs einen Raum mit Tresen u.Bier vom Faß.Hier gingen wir

gleich vor Anker und konnten alle,die nach u.nach ankamen,begrüßen.

Treff für alle war gegen 18,00 Uhr vor dem Ozeaneum angesagt.

Die Spannung stieg,denn nun erschienen alle nautischen Offiziere,von denen beim ersten Treffen

keiner dabei war.(1.Offizier Peter-Jörg Schneppe,2.Offizier Bodo Küchenmeister,3.Offizier

Volker Sommer).Ebenfalls waren neu dabei,Bootsmann Peter Böge,der 1.Ing.Georg Linkert,

der E.-Mix Rüdiger Fischer,der E.-Ing.Heinz Hesse.

Nach ausgiebiger Begrüßung ging es in in den Klabautermann,eine sehr schöne Hafenkneipe.

Hier verbrachten wir den Abend bei gutem Essen u.Getränken.

Der Sonnabend stand für jeden zur freien Verfügung.

Diese Zeit wurde genutzt für eine Stadtrundfahrt,ein Besuch im Ozeaneum,Besichtigung der

Gorch Fock 1.Einige entschieden sich für eine Überfahrt nach Altefähr.Stralsund hat weitaus

mehr zu bieten,dafür war aber die Zeit zu kurz.

Gegen 18,00 Uhr dann Treffen in der Lastadie,hier wurde mit Spannung das Erscheinen von

Kapitän Gerd Stange erwartet.Er wollte von Bergen aus mit einem Taxi kommen,also schauten

.wir Taxis.Chremefarbene Autos kamen genug,aber in keines war der Kapitän.

Er war überpünktlich,auf der Terrasse erblickten wir dann unseren „Alten“,aus den Jahren

1967-69.Es war ein bewegender Moment als wir aufeinander zu gingen,denn es lagen 48 Jahre

dazwischen.

Langsam kamen alle Ehemaligen dazu und begrüßten den Kapitän.

Peter Böge Machte das Mannschaftsfoto,dann ging es zum gemütlichen Teil über.Es wurden

Fotos angeschaut und so manch alte Begebenheit wurde aus der Backskiste geholt.

Zwischendurch signierte der Kapitän sein Buch „In rauer See mit DSR-Lines“

Zu fortgeschrittener Stunde verließ Kapitän Stange seine Mannen,er sprach noch einige Worte

an alle ehemaligen Seeleute,diese wurden mit Applaus bedacht.

Vier Kapitäne u.zwei Bootsmänner waren unter uns,die auch nach der Wende die Weltmeere

befuhren.Sie erzählten uns von Ihren Erlebnissen aus der Zeit. Wir sind gemeinsam zu dem

Entschluß gekommen,das wir eine schöne Zeit beim VEB-DSR hatten u.keiner möchte diese

Zeit missen.

Wir hoffen alle,das wir uns beim 3.Treffen,welches vom 26.05.2017-28.05.2017 in Rostock

oder in Warnemünde stattfinden soll,gesund und munter wieder sehen.

Dazu wünsche ich uns allen viel Gesundheit.

» 1 Kommentar
1Kommentar
am Monday, 27. June 2016 20:26von Olle aus Berlin
Klaus Funk hat das 2. M. Thesen sehr detailliert beschrieben.Wer dabei war kann die Ausführungen nur beipflichten. Es ist ein kaum vorstellbarer Moment wenn man nach faßt 50 Jahren seinen ehemaligen Kapitän und Offizieren gegenüber steht. Alle sind inzwischen ergraut und sind in den wohlverdienten Ruhestand.Bei den Gesprächen wurden neben Erinnerungen aus der gemeinsamen Fahrenszeit auch über den weiteren Lebensweg der vorzeitig aus der Seefahrt Ausgeschiedenen gesprochen.Es konnte festgestellt werden das Alle ihren Weg gefunden hatten und keiner das Ausscheiden bereut hat. Und doch dachten wir mit ein bischen Wehmut an die Fahrenszeit zurück. Es war eben unser Wunsch gewesen und noch dazu unsere Jugend. Als Angehöhriger der DSR stand uns die Welt offen und wer wollte konnte im Kombinat seinen Weg machen. Bestes Beispiel sind unsere 4 Kapitäne. Ich freue mich schon auf unser nächstes Treffen und werde helfen, damit es ein voller Erfolg wird.Wir waren und sind eine Gang. Bis bald-Olle
» Kommentar schreiben
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben.
Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.
 
< zurück   weiter >
Advertisement
JA, jetz im maritim Shop bestellen Seeleute DSR Reederei
maritime Termine
14.07.2017 - 16.07.2017
Besatzungstreffen DSR, MS Sangerhau...
10.08.2017 - 13.08.2017
Hanse Sail
30.09.2017 - 30.09.2017 | 14.00
Die DSR geht in Rente
musterrolle
Die letzten 5 musterrolle-Einträge

Vom Nutzer zum Unterstützer

Webdesign by ppsoft f�r DSR ppsoft f�r DSR

dsr Seeleute und Schiffsbilder der DSR Reederei finden Hochseefischer im Ship Seemann maritim Fischfang auf Fiko Handelsflotte der DDR
Seefahrt und Seeleute f�r Seefahrer Sailor von Deutfracht Seerederei Rostock Reederei Fischfang der Fahrensleute Zur See

Musterrolle-online: die Seeleute Seite der DSR und Fiko alle Reedereien Marine Binnenschiffer und Hochseefischfang mit Schiffsbilder sitemap DSR-Handelsflotte mit Schiffsfotos
golden goose pas cher golden goose pas cher golden goose pas cher sac michael kors pas cher hogan outlet hogan outlet hogan outlet online hogan outlet replica michael kors replica michael kors outlet replica michael kors outlet replica michael kors outlet replica michael kors outlet sac goyard pas cher sac goyard pas cher sac goyard pas cher sac goyard pas cher sac goyard pas cher golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet outlet golden goose saldi outlet golden goose saldi nike tn pas cher tn pas cher louboutin pas cher louboutin pas cher

Simbolo di una intera generazionenike tn pas cher scalato di Paninari negli anni ¡¯80, la air max pas cher Moncler nasce in Francia nel 1952 come piumini moncler outlet azienda specializzata nella fabbricazionepiumini moncler outlet di indumenti per la montagna. Fornisce,piumini moncler outlet ad esempio, vestiario per i reparti specialipiumini moncler outlet dell¡¯esercito francese ma anche a numerose piumini moncler outlet spedizioni che hanno scalato le pi¨´ alte moncler pas cher vette del mondo e per squadre di sci. Negli moncler pas cher anni ottanta i piumini della Moncler diventano moncler pas cher famosissimi e simbolo di una intera generazione moncler sito ufficiale di ragazzi piuttosto danarosi. Il prodotto moncler sito ufficiale ¨¨ infatti ottimo ma non certo a buon mercato. Nel 2003 il marchio Moncler viene acquistato damoncler sito ufficiale un imprenditore italiano che fonda la Moncler s.r.l.moncler sito ufficiale continuando la tradizione fatta di piumini di moncler sito ufficiale ottima qualit¨¤, caldi ed adatti sia in citt¨¤ che in alta montagna. Come spesso accade per la marche pi¨´ blasonate, moncler sito ufficiale gli outlet Moncler sono piuttosto rari. Siparajumpers pas cher possono tuttavia trovare ottimi affari conparajumpers pas cher sconti notevolissimi rispetto al prezzo di parajumpers pas cher listino, soprattutto se ci si adatta a comperare parajumpers pas cher un modello della stagione passata. Va comunque parajumpers pas cher detto che i piumini Moncler sono, ad eccezione di woolrich outlet online alcuni particolari capi, senza tempo; non c¡¯¨¨ cio¨¨ woolrich outlet online molta differenza tra i prodotti della stagione corrente e di quella passata. Moncler e la quotazione in borsa In data 16 dicembre 2013, Moncler ¨¨ stata quotata woolrich outlet online in borsa ottenendo un ottimo successo di pubblico. E¡¯ chiaro che di fronte ad una operazione finanziaria di questo tipo ci sia una strategia aziendale che punta al rilancio del marchio ed ad un notevole aumento di fatturato. Al momento non ¨¨ chiaro se nella strategia sia previsto woolrich outlet online anche un aumento del numero di outlet ma considerando che negli ultimi anni la vendita attraverso gli outlet ha preso sempre maggior piede ¨¨ facile attendersi un woolrich outlet online diffondersi anche negli outlet e nelle stock housewoolrich outlet online di prodotti Moncler. Speriamo che ci¨° non si accompagni ad un peggioramento della qualit¨¤.