EnglishFrancaisEspanolItaliano
DSR Reederei Seeleute Schiffsbilder
Home  
Thursday, 29. June 2017
   
 Herzlich willkommen!

Wer einmal zur See gefahren ist, denkt oft zurück.
Ja, ich erinnere mich noch sehr gut daran, wie es war. Und Du?
Viele Tage auf See sind da in Erinnerung. Häufig ist es schwer alte Bekannte wieder zu treffen.
Hier können Sie sich in unsere Musterrolle Online eintragen, so dass Sie, die ehemaligen oder aktiven Seeleute, mit jeweils anderen Seeleuten der verschiedensten Schiffe in Verbindung treten können.

In folgende Musterrollen können Sie sich eintragen:
 
 
DSR Musterrolle VEB Deutfracht / Seereederei Rostock (1952 bis 1998) lesen  ]
 
Marine Musterrolle Marine (1945 bis jetzt) lesen  ]
 
Fischfang Musterrolle Fischfang (1945 bis jetzt) lesen  ]
 
Binnenschiffer Musterrolle Binnenschiffer  (1945 bis jetzt) lesen  ]
 
Alle Reedereien Musterrolle außer DSR  (1945 bis jetzt) lesen  ]


104. KiB – Seemannsweihnacht mit Paul Rohr

Reinhard sagt nie etwas, ist aber immer dabei! Warum wohl? Klönsnack ist anders. Und man kann fast immer mit Überraschungen rechnen. Jürgen brachte uns Paul Rohr mit, 91 Jahre alt, einer der ersten Kulturoffiziere auf
MS Völkerfreundschaft…

MS J.G.Fichte DSR

 

Bereits bei seiner Ankunft strahlte er etwas Besonderes aus. Lächelnd nahm er an der langen Back Platz. Sofort war Paul zu einem Plausch bereit, so als ob er schon immer zu uns gehörte. Wir sorgten dafür, dass er ein Bier bekam! Seeleute brauchen etwas zu Trinken, wenn sie erzählen.

Paul entschuldigte sich, dass er im Sommer abgesagt hatte. Seine liebe Ehefrau war gerade verstorben. Eine Träne lief ihm über die Wange. „Mutter“ hätte ihm zuvor noch schnell gesagt, das Leben ginge weiter!

Nach alter Tradition stellten sich unsere zwei Neuen vor. Jörg Maier, Storekeeper, gefahren 1979 bis 1991 auf MS Völkerfreundschaft, kennt aber auch Typ IV – MS Leipzig. Später fuhr er auf Typ Meridian, wie MS Potsdam, MS Karl-Marx und Siegmund Jähn. Nach einer Pause fuhr Jörg von 2004 bis 2011 auf den AIDA-Schiffen. Jetzt arbeitet er noch bis Mittwoch - ab Donnerstag ist er Rentner!

Ja und dann Paul, Jahrgang 1925! Paul habe nur Abschluss 8. Klasse. Das Geld reichte nicht. Ja und dann staunten wir über Pauls Offenheit. Noch ganz jung machte er damals das, was alle hitzigen Jungs damals taten. So lag er schon mit 17 Jahren an der Ostfront im Graben. Im März ’44 wurde Paul verletzt, und kam mit der letzten JU aus dem Kessel ins Lazarett, dann ein zweites Mal verletzt, wieder Lazarett, schließlich ’45 in Rostock verhaftet. Er verbrachte die Gefangenschaft in zwölf Lagern der Ukraine. Dabei gab es immer viel Jazz und Big-Band-Musik. Zwei 1/2 Jahre arbeitete Paul in der Grube. Ansonsten habe Paul die Zeit gut verkraftet, er sitze ja jetzt hier bei uns.

1950 durfte Paul nach Hause fahren. So stand er dann vor seinem Elternhaus: „Darf ich rein kommen, ich bin ein Rostocker Jung!“ Pauls Augen glänzten beim Erzählen. Paul arbeitete dann bei der Stadt Rostock in der Abteilung Kultur. 1966 absolvierte er seine Abschlussarbeit an Bord der MS Völkerfreundschaft unter Kapitän Wachtel. Jeder von uns Älteren kennt ihn. Irgendwie kam es dann zu seinem bedeutenden Spruch: „…der da, von der Kultur Rostock! Der soll weiter fahren!“ So wurden aus 11 Tagen - zwölf Jahre Kulturoffizier und Oberzahlmeister.

So schnell an Bord gekommen, genauso überraschend kam der Abstieg. Am 16.10.1976 klingelte das Telefon beim Käptn – die KPKK. Paul wurde auf die Brücke zitiert. Der Alte sagt: „Sie haben Dein Seefahrtsbuch mitgenommen. Du hast acht Stunden Zeit!“ Und es folgte eine ebenso bewegte Zeit an Land.

Lieber Paul, so klug, aber auch lebensfroh, habe ich noch nie einen älteren Menschen erzählen hören. Hut ab. Ja und dann folgte noch Deine Weihnachtsgeschichte mit unserem geliebten Kuttel Daddeldu von Ringelnatz. Du hast gestaunt, wie viele von uns die Verse mitsprechen konnten. Und wir hatten diese Geschichte noch nie so gut interpretiert gehört. Das macht eben einen guten Cruises-Officer aus. Danke, danke, für so einen schönen Weihnachtsklönsnack. Bitte komm bald wieder!

Die Redaktion verteilte unsere neue Zeitung, eine Jubiläums-Ausgabe zum 100. Klönsnack. Roland erklärte, dass auch in diesem Jahr der gesamte Beitrag als Spende den Seenotrettern überwiesen wurde. Pia brachte zusätzlich aus der Druckerei Kalender für das Neue Jahr mit. Vielen Dank für die tolle Mitarbeit. Das gilt dieses Mal besonders auch Boris und Roland, die mich bei der Gestaltung der Zeitung so tatkräftig unterstützen.

Knud Brummack möchte demnächst sein Video „Seefahrt gestern – heute“ vorführen. Er meint, uns zieht es immer wieder zur See! Wir sind gespannt.

Allen Seeleuten an Land und auf hoher See eine friedliche Weihnacht sowie einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Wir hoffen, dass unser König Weihnachten zu Hause feiern kann! Ahoi – Euer Redakteur Jochen

» Keine Kommentare
Es gibt bisher noch keine Kommentare.
» Kommentar schreiben
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben.
Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.
 
< zurück   weiter >

die VHV Autoversicherung , Autoversicherungen schon ab 59 EUR  im Jahr, Versicherungsverglei online Antrag KFZ,Auto
 Nutzen Sie die Chanse !
Von Okt. bis Nov. wechseln Millionen Autofahrer Ihre Kfz-Versicherung und SIE ?
Vereinigte Hannoversche Versicherung VHV

http://www.musterrolle.de/index.php?option=com_xmap&sitemap=1

JA, jetz im maritim Shop bestellen Seeleute DSR Reederei
maritime Termine
14.07.2017 - 16.07.2017
Besatzungstreffen DSR, MS Sangerhau...
10.08.2017 - 13.08.2017
Hanse Sail
30.09.2017 - 30.09.2017 | 14.00
Die DSR geht in Rente
musterrolle
Die letzten 5 musterrolle-Einträge

Vom Nutzer zum Unterstützer

Webdesign by ppsoft f�r DSR ppsoft f�r DSR

dsr Seeleute und Schiffsbilder der DSR Reederei finden Hochseefischer im Ship Seemann maritim Fischfang auf Fiko Handelsflotte der DDR
Seefahrt und Seeleute f�r Seefahrer Sailor von Deutfracht Seerederei Rostock Reederei Fischfang der Fahrensleute Zur See

Musterrolle-online: die Seeleute Seite der DSR und Fiko alle Reedereien Marine Binnenschiffer und Hochseefischfang mit Schiffsbilder sitemap DSR-Handelsflotte mit Schiffsfotos
golden goose pas cher golden goose pas cher golden goose pas cher sac michael kors pas cher hogan outlet hogan outlet hogan outlet online hogan outlet replica michael kors replica michael kors outlet replica michael kors outlet replica michael kors outlet replica michael kors outlet sac goyard pas cher sac goyard pas cher sac goyard pas cher sac goyard pas cher sac goyard pas cher golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet outlet golden goose saldi outlet golden goose saldi nike tn pas cher tn pas cher louboutin pas cher louboutin pas cher

Simbolo di una intera generazionenike tn pas cher scalato di Paninari negli anni ¡¯80, la air max pas cher Moncler nasce in Francia nel 1952 come piumini moncler outlet azienda specializzata nella fabbricazionepiumini moncler outlet di indumenti per la montagna. Fornisce,piumini moncler outlet ad esempio, vestiario per i reparti specialipiumini moncler outlet dell¡¯esercito francese ma anche a numerose piumini moncler outlet spedizioni che hanno scalato le pi¨´ alte moncler pas cher vette del mondo e per squadre di sci. Negli moncler pas cher anni ottanta i piumini della Moncler diventano moncler pas cher famosissimi e simbolo di una intera generazione moncler sito ufficiale di ragazzi piuttosto danarosi. Il prodotto moncler sito ufficiale ¨¨ infatti ottimo ma non certo a buon mercato. Nel 2003 il marchio Moncler viene acquistato damoncler sito ufficiale un imprenditore italiano che fonda la Moncler s.r.l.moncler sito ufficiale continuando la tradizione fatta di piumini di moncler sito ufficiale ottima qualit¨¤, caldi ed adatti sia in citt¨¤ che in alta montagna. Come spesso accade per la marche pi¨´ blasonate, moncler sito ufficiale gli outlet Moncler sono piuttosto rari. Siparajumpers pas cher possono tuttavia trovare ottimi affari conparajumpers pas cher sconti notevolissimi rispetto al prezzo di parajumpers pas cher listino, soprattutto se ci si adatta a comperare parajumpers pas cher un modello della stagione passata. Va comunque parajumpers pas cher detto che i piumini Moncler sono, ad eccezione di woolrich outlet online alcuni particolari capi, senza tempo; non c¡¯¨¨ cio¨¨ woolrich outlet online molta differenza tra i prodotti della stagione corrente e di quella passata. Moncler e la quotazione in borsa In data 16 dicembre 2013, Moncler ¨¨ stata quotata woolrich outlet online in borsa ottenendo un ottimo successo di pubblico. E¡¯ chiaro che di fronte ad una operazione finanziaria di questo tipo ci sia una strategia aziendale che punta al rilancio del marchio ed ad un notevole aumento di fatturato. Al momento non ¨¨ chiaro se nella strategia sia previsto woolrich outlet online anche un aumento del numero di outlet ma considerando che negli ultimi anni la vendita attraverso gli outlet ha preso sempre maggior piede ¨¨ facile attendersi un woolrich outlet online diffondersi anche negli outlet e nelle stock housewoolrich outlet online di prodotti Moncler. Speriamo che ci¨° non si accompagni ad un peggioramento della qualit¨¤.