Diese Webseite verwendet für den Betrieb Cookies und erhebt, falls Sie sich aktiv anmelden, auch persönliche Daten. Bitte konsultieren Sie unsere Datenschutzerklärung (öffnet sich anonym im neuen Fenster) für weitere Details. Mit der Bestätigung erklären Sie sich hiermit einverstanden.

 

EnglishFrancaisEspanolItaliano
DSR Reederei Seeleute Schiffsbilder
Home  
Saturday, 07. December 2019
   
Conny

 
Hanjin Amsterdam Teil 8 - 14/12/2012 20:53 Vor dem Piratengebiet

Donnerstag, 13.12.12
Heute Nacht wurde uns eine Stunde gemopst, jetzt sind wir der heimischen Zeit zwei Stunden voraus. Vor dem Frühstück erst einmal sich auf der Brücke orientieren. Trotz Bewölkung zeigt das Thermometer bereits jetzt 23 Grad an. Das Wasser des Roten Meers hat um 6.00 Uhr 27 Grad. Alle zwei Stunden müssen die Wachoffiziere sämtliche Daten ins Logbuch eintragen. Ich frage den Chiefmate, ob ich einen Wunsch äussern darf und er fängt bereits an zu schmunzeln. Ich hatte ihn schon zur Sicherheitseinweisun g darauf vorbereitet, wo er es noch versucht hatte mir auszureden. Bei 27 Grad Wassertemperatur und einem ungenutzten Swimmingpool an Bord.
Um 8.00 Uhr weiss bereits die gesamte Mannschaft an Bord, der Swimmingpool wird befüllt. Der Bootsmann stellt beim Einlassen des Wassers fest, das ein Ventil kaputt ist. Nun muss der SM ran. Er verspricht mir, dass er es bis morgen repariert haben wird. Die Azubiene erzählt mir, da sie auch den Swimmingpool wieder sauber machen müssen und viele Philippiner gar nicht schwimmen können, wird dieser nicht benutzt.
Die Sonne hat immer mehr Kraft und es ist kaum ein Windzug auf den Decks zu spüren. Als wir nun die Back erreichten und ich, um einen Windzug bei nun fast 35 Grad in der Sonne erhaschen zu wollen, wieder auf die Backspitze kletterte, sah ich im Wasser vor unserem Schiff eine Flosse. Mein Seebär, du hast dich verguckt, das ist bestimmt die Spiegelung der Wellen. Denkste, da waren Sie, vier grosse Delphine die uns ein prächtiges Schauspiel mit dem Wulstbug gaben.
Noch fährt das Schiff zwischen 15 und 16 Knoten, dass wird sich bald ändern. Die Zone 2 des Piratengebietes ist noch ca. 350 Seemeilen entfernt. Achtern können wir der Deckscrew zusehen, wie sie die Feuerwehrschläuche an der Reling befestigen. Jede Seite 5 Stück. Das ist die Schwachstelle, wo die Bordwand wesentlich niedriger ist als beim Rest des Schiffes. Morgen bis übermorgen werden wir durch das gefährliche Gebiet der Zone 1 fahren.
Der Chiefmate hat in der Last die Weihnachtsbäume gefunden. Die Offiziersmesse ist zum Mittag weihnachtlich geschmückt. Bisher hat hier nichts ausser unserer weihnachtlichen Puhdysmusik an Weihnachten erinnert. Kein Pfefferkuchen oder Stollen ist in der Last. Wir hatten ja ein paar Pakete Stollenkonfekt im Reisegepäck. Diese kam bei der Mannschaft gut an.
Zum Mittag erreichen wir die Höhe von Djiddah. Nach dem Mittag ist der Swimmingpool mit dem Wasser des Roten Meeres befüllt. Der SM und Chiefmate haben auch das mit der Feuerlöschpumpe realisiert. Wenn diese an bleibt, wird das Wasser im Becken ständig umgewälzt und man hat eine Gegenstromanlage. So konnte ich meine halbe Stunde Rückenschwimmen ohne Pause ganz in Ruhe für mich auf einer Stelle absolvieren. Mein Seebär nimmt die Düsen als Massagekopf für den Schulterbereich.
Auf der Back ist es am ruhigsten, man hört keine Maschinengeräusche. Dort kann man ganz in seinen Gedanken versinken. Nur das Geräusch wie das Schiff durch das Wasser schneidet ist zu vernehmen. Wellenhöhe nimmt immer mehr ab. Ich beobachte wieder von unserer Lieblingsstelle das Wasser. Es wird mir gedankt, noch einmal zeigt sich ein Delphin in seiner vollen Schönheit beim Sprung aus dem Wasser genauso wie ein fliegender Fisch.
Die Sonne geht jetzt später unter. Der Blick auf die Karte zeigt uns, wir befinden uns in der Höhe von Port Sudan und den Farasan Inseln auf der anderen Seite des Roten Meeres.


Weiterlesen: Hanjin Amsterdam Teil 9
  | | Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!

  Traumkreuzfahrten...


 Kreuzfahrtangebote
Nicko Cruises
Impressionen ab
€ 2.349,-
Nordeuropa erleben
Juni 2019 - Juni 2020
z. B. 7 Nächte Kiel-Reykjavik
mehr Info  
AIDAperla
Impressionen VARIO Innen ab
€ 699,-
Metropolen ab Hamburg
August - Oktober 2019
7 Nächte ab/bis Hamburg
mehr Info  
Mein Schiff 5
Impressionen ab
€ 2.179,-
Asien mit Japan
23.03. & 24.03.2021
z. B. 14 Nächte ab/bis Hongkong
mehr Info  
MSC Preziosa
Impressionen € 999,-
Island Balkonspezial
26.05. - 06.06.2019
11 Nächte ab/bis Hamburg
mehr Info  
Costa Kreuzfahrten
Impressionen € 399,-
Last Minute ins Mittelmeer
Mai - Juni 2019
7 Nächte z. B. ab/bis Savona
mehr Info  
MSC Divina & MSC Fantasia
Impressionen € 459,-
Mittelmeer
April - Oktober 2019
7 Nächte ab/bis Marseille
mehr Info  
Costa Fortuna
Impressionen € 509,-
Mittelmeer Highlights
Mai - Oktober 2019
7 Nächte ab/bis Genua
mehr Info  
Costa Smeralda
Impressionen € 799,-
Neubau im Mittelmeer
November - Dezember 2019
z. B. 7 Nächte ab/bis Barcelona
mehr Info  
Costa Favolosa
Impressionen € 439,-
Mittelmeer mit Lissabon
September - November 2019
10 Nächte z. B. ab/bis Savona
mehr Info  


 

die VHV Autoversicherung , Autoversicherungen schon ab 59 EUR  im Jahr, Versicherungsverglei online Antrag KFZ,Auto
 Nutzen Sie die Chanse !
Von Okt. bis Nov. wechseln Millionen Autofahrer Ihre Kfz-Versicherung und SIE ?
Vereinigte Hannoversche Versicherung VHV

http://www.musterrolle.de/index.php?option=com_xmap&sitemap=1

Webdesign by ppsoft f�r DSR ppsoft f�r DSR

dsr Seeleute und Schiffsbilder der DSR Reederei finden Hochseefischer im Ship Seemann maritim Fischfang auf Fiko Handelsflotte der DDR
Seefahrt und Seeleute f�r Seefahrer Sailor von Deutfracht Seerederei Rostock Reederei Fischfang der Fahrensleute Zur See

Musterrolle-online: die Seeleute Seite der DSR und Fiko alle Reedereien Marine Binnenschiffer und Hochseefischfang mit Schiffsbilder sitemap DSR-Handelsflotte mit Schiffsfotos