Diese Webseite verwendet für den Betrieb Cookies und erhebt, falls Sie sich aktiv anmelden, auch persönliche Daten. Bitte konsultieren Sie unsere Datenschutzerklärung (öffnet sich anonym im neuen Fenster) für weitere Details. Mit der Bestätigung erklären Sie sich hiermit einverstanden.

 

EnglishFrancaisEspanolItaliano
DSR Reederei Seeleute Schiffsbilder
Home  
Monday, 26. August 2019
   
tofewolf

 
Silvester und Neujahr auf See - 03/01/2011 17:12 Auch über den Ablauf der Tage Silvester und Neujahr wurde beraten.
In unserer Bar sollte die Feier stattfinden, die wie immer, von den Pumpenleuten Klaus M und Klaus-Jürgen B, gemanagt wurde. Neujahr war für alle frei, bis auf die Wachen, am Morgen ist im Salon Frühschoppen.
Der Salon, früher einmal Klubraum für die Offiziere, war ein sehr schöner Raum, mit Polstermöbeln ausgestattet und geeignet für alle möglichen Festivitäten, Feierlichkeiten, Partys, Versammlungen und dienstlichen Besprechungen. Hier wurden auch die meisten Pläne und Berichte für die einzelnen Organisationen und Kommissionen ausgeheckt und beschlossen.
Was gab es da nicht alles: Schiffsrat, Konfliktkommission, Hygieneaktiv, Gewerkschaftsgruppe, Partei- und Jugendgruppe, Reservistenkollektiv und nicht zuletzt, das Frauenaktiv, bestehend aus den drei Stewardessen des Schiffes.
Gesellschaftlich wurde hier sagenhaft getagt, geplant, beschlossen, abgerechnet und aus bestimmten Anlässen auch gefeiert. Da gab es den „Internationalen Frauentag“, 8. März, er wurde feierlich begangen. Am „Tag der Nationalen Volksarmee“, 1. März, tagte das Reservistenkollektiv feierlich und so gab es immer Anlässe, die zur Abwechslung des Bordalltags beitrugen.
Ich hatte als Schiffs- Gewerkschafts- Leitungsboss nebenbei über die finanziellen Mittel der Gewerkschaftskasse und des so genannten Kulturfonds Rechenschaft über verbrauchte Geldmittel abzulegen, die für solche Veranstaltungen zur Verfügung gestellt werden konnten.
Gemeinsam mit dem Kapitän, wurde dann eine solche Reiseabrechnung niedergeschrieben, unterzeichnet und bei der großen Gewerkschaftsleitung der Reederei abgerechnet. Immerhin eine nebenberufliche Verantwortung, die ich stets gewissenhaft getragen habe, schließlich musste ja am Ende alles genau stimmen. Die Abrechnung gewisser Getränke durfte zwar nicht wortwörtlich auf dem Bericht erscheinen, weil, beispielsweise eine Flasche „Weinblattsiegel“, (WBS), als Preis für das Luftgewehrschießen, nicht ins Konzept der sozialistischen Menschenführung gepasst hätte. Hier wurde eben Bowle gemacht und schon klang die Bezeichnung niveauvoller und wurde gestattet.

Die Produkte wurden bei ihrer Auswahl im wahrsten Sinne des Wortes lediglich umgelagert und dann verbraucht. Da kamen Lebens- und Genussmittel aus der Kombüse auf die kalten Platten oder in die Bowle, wie auch Wein, Bier oder Sekt aus der Transitlast ebenso. Bücher als Preise gab es auch, aber hier konnte man schwer den Geschmack der Leser treffen.

In den Buchhandlungen in Rostock, wo ich zuweilen ein paar literarische Werke zu diesem Zweck einkaufte, fand man zu günstigen Preisen kaum Bücher, die unsere Leute begeistert hätte.
Mitunter kamen auch Werbeartikel der Reederei als Preise zur Vergabe. Es gab da kleine Adressbücher in Kunstleder gebunden, Aschebecher, Tischwimpel, Vorratsdosen für Zigaretten mit Wappen der Deutfracht und anderes mehr.
Es wurden auch Zehnmarkstücke mit Sonderprägung als Auszeichnungen oder Preise vergeben.
Man sieht also, dass im kleinen Rahmen, Würdigungen und Auszeichnungen, an Bord unserer Schiffe ebenso stattfanden, wie an Land auch.
Dort fielen vielleicht die Preise und die Feierlichkeiten wesentlich kostspieliger aus, wir sind aber auch ganz zufrieden gewesen, wenn ein Bordfest ein wenig Abwechslung in den eintönigen Alltag des Bordlebens gebracht hat. Man sollte nicht vergessen, dass die Ansprüche unserer damaligen Seeleute, trotz hoher Anforderungen mitunter auf See, eher als bescheiden einzuschätzen sind. Für unsere damalige Heuer, würde heute kein deutscher Seemann, mit einer soliden Ausbildung, mehr auf den Weltmeeren herumfahren.
Trotzdem glaube ich, dass wir alle gern gefahren sind und dass wir mit unserer Berufung, bis auf einige extreme Ausnahmen, doch ganz zufrieden gewesen sind.
Es ist kein leeres Geschwätz, wenn behauptet wird, dass ein Seemann, der ein paar Jahre an Bord gefahren ist, nie wieder ganz davon los kommt.
Selbst jetzt im Rentenalter, hätte ich nicht übel Lust, noch einmal aufzusteigen und eine große Reise zu machen.
Vor zwei Jahren habe ich auf einem Segelschulschiff einen Törn von Antwerpen über Aalborg nach Warnemünde mitgesegelt und was soll ich sagen, es war einfach unbeschreiblich schön, wieder einmal auf dem weiten Meer zu sein, Seeluft zu atmen, das Wiegen der Dünung zu verspüren und in Erinnerungen zu schwelgen.
Selbst im warmen Maschinenraum, zwischen den Jockeln und den Hauptmaschinen, umgeben vom Geruch des Verbrannten Kraftstoffes und des heißen Schmieröls, fühlte ich mich zurückversetzt, in die Jahre meiner aktiven Fahrenszeit.
  | | Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Orad

 
Re:Silvester und Neujahr auf See - 01/03/2011 17:25 Hallo Wolfgang,
mir geht es genauso denn ich bin von 1970 bis 1973 beim VEB Deutfracht gefahren.
Im Urlaub sehe ich immer zu, ob es Bootsausflüge gibt, und dann bin ich nicht mehr zu halten.Trotz meine 59 Jahre würde ich gerne noch einmal aufsteigen,aber nicht auf einen dieser modernen Fleischdampfer.
Alles Gute für Dich und immer eine Handvoll Wasser unterm Kiel wünscht Dir
Ein alter Seemann aD Jürgen
  | | Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Orad

 
Re:Silvester und Neujahr auf See - 01/03/2011 17:26 Hallo Wolfgang,
mir geht es genauso denn ich bin von 1970 bis 1973 beim VEB Deutfracht gefahren.
Im Urlaub sehe ich immer zu, ob es Bootsausflüge gibt, und dann bin ich nicht mehr zu halten.Trotz meine 59 Jahre würde ich gerne noch einmal aufsteigen,aber nicht auf einen dieser modernen Fleischdampfer.
Alles Gute für Dich und immer eine Handvoll Wasser unterm Kiel wünscht Dir
Ein alter Seemann aD Jürgen
  | | Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Nandel

 
Re:Silvester und Neujahr auf See - 05/09/2011 13:52 Hallo Wolfgang und Jürgen,
man braucht nicht mal so lange gefahren sein wie ihr.
Ich war (leider) nur 2 Reisen in den Persischen Golf
mit der DSR unterwegs. Den Seefahrer-Virus habe ich
nie losbekommen. Eines meiner nächsten Vorhaben, wenn
meine Jungs groß genug sind, wird eine Reise mit einem
Frachtschiff einer deutschen Reederei sein. Diese kann
man nämlich gegen einen geringen finanziellen Obelix
tatsächlich buchen. Und wer will, kann in der Zeit
sogar mitarbeiten. Es wird mir eine Freude sein, das
nach so vielen Jahren zu tun.
Viele Grüße
Nandel
  | | Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!

  Traumkreuzfahrten...


 Kreuzfahrtangebote
Nicko Cruises
Impressionen ab
€ 2.349,-
Nordeuropa erleben
Juni 2019 - Juni 2020
z. B. 7 Nächte Kiel-Reykjavik
mehr Info  
AIDAperla
Impressionen VARIO Innen ab
€ 699,-
Metropolen ab Hamburg
August - Oktober 2019
7 Nächte ab/bis Hamburg
mehr Info  
Mein Schiff 5
Impressionen ab
€ 2.179,-
Asien mit Japan
23.03. & 24.03.2021
z. B. 14 Nächte ab/bis Hongkong
mehr Info  
MSC Preziosa
Impressionen € 999,-
Island Balkonspezial
26.05. - 06.06.2019
11 Nächte ab/bis Hamburg
mehr Info  
Costa Kreuzfahrten
Impressionen € 399,-
Last Minute ins Mittelmeer
Mai - Juni 2019
7 Nächte z. B. ab/bis Savona
mehr Info  
MSC Divina & MSC Fantasia
Impressionen € 459,-
Mittelmeer
April - Oktober 2019
7 Nächte ab/bis Marseille
mehr Info  
Costa Fortuna
Impressionen € 509,-
Mittelmeer Highlights
Mai - Oktober 2019
7 Nächte ab/bis Genua
mehr Info  
Costa Smeralda
Impressionen € 799,-
Neubau im Mittelmeer
November - Dezember 2019
z. B. 7 Nächte ab/bis Barcelona
mehr Info  
Costa Favolosa
Impressionen € 439,-
Mittelmeer mit Lissabon
September - November 2019
10 Nächte z. B. ab/bis Savona
mehr Info  


 
Advertisement
JA, jetz im maritim Shop bestellen Seeleute DSR Reederei
maritime Termine
27.09.2019 - 29.09.2019 | 10.00
III. Hochseefischertreffen
musterrolle
Die letzten 5 musterrolle-Einträge

eBay 3...2...1...meins!

Vom Nutzer zum Unterstützer

Webdesign by ppsoft f�r DSR ppsoft f�r DSR

dsr Seeleute und Schiffsbilder der DSR Reederei finden Hochseefischer im Ship Seemann maritim Fischfang auf Fiko Handelsflotte der DDR
Seefahrt und Seeleute f�r Seefahrer Sailor von Deutfracht Seerederei Rostock Reederei Fischfang der Fahrensleute Zur See

Musterrolle-online: die Seeleute Seite der DSR und Fiko alle Reedereien Marine Binnenschiffer und Hochseefischfang mit Schiffsbilder sitemap DSR-Handelsflotte mit Schiffsfotos