Diese Webseite verwendet für den Betrieb Cookies und erhebt, falls Sie sich aktiv anmelden, auch persönliche Daten. Bitte konsultieren Sie unsere Datenschutzerklärung (öffnet sich anonym im neuen Fenster) für weitere Details. Mit der Bestätigung erklären Sie sich hiermit einverstanden.

 

EnglishFrancaisEspanolItaliano
DSR Reederei Seeleute Schiffsbilder
Home arrow Klönsnack arrow Kloensnack in-Berlin   
Friday, 16. November 2018
   

118. KiB  Die Royal Navy

Zehn Minuten vor der Zeit ist des Seemanns Pünktlichkeit. 17:47 Uhr saßen Uwe und ich noch allein im Deckshaus. Kerstin fragte, womit sie uns eine Freude bereiten könne. Meine Antwort: „Mit einem gutem Bier von der Küste!“…

Zehn Minuten später kamen sie dann alle, unsere alteingesessenen Klönsnacker. An der Steuerbord.-Back erinnerten wir uns lachend an die Landgänge zu den Mädels in Brasilien, in Hamburg ohne Geld auf der Reeperbahn und zum Seemannsclub erste Etage in Havanna. Alles war schön. Nur manches Mal wunderten wir uns, dass die Mädels auf der Reeperbahn einfach an uns vorbei schauten. Sicher, weil man uns ansah, woher wir kamen!

Norbert gab bekannt, dass wir mal wieder in die Zeitung kommen. Die „Junge Welt“ möchte im Juni auf einer Doppelseite einen großen Artikel über den Klönsnack in Berlin abdrucken. Bernd und Boris haben beim Korrekturlesen bereits graue Haare bekommen. Meistens sind es wieder Unrichtigkeiten über unseren Beruf oder der Reederei, die „Landeiern“ unterlaufen. Ein kleinerer Artikel kann noch untergebracht werden. Wer Ideen hat, bitte bei Norbert melden.

Es ist immer wieder erstaunlich, mit welchem Fleiß unsere Seeleute die notwendige Technik aufbauen, um ihre Vorträge zu halten. Anschließend muss diese auch wieder abgebaut und zu Norbert ins Büro gebracht werden. Das ist schon einen Applaus wert.


Boris setzte heute seine Vortragsreihe über die britische Royal Navy fort. Er gab dazu einen historischen Rückblick auf die Seegefechte der Royal Navy, benannte Aktivitäten in der Zeit des Kalten Krieges und informierte über die heutige Royal Navy.


So bekamen wir einen umfangreichen Einblick in die Seeschlacht vor Trafalgar, welche Admiral Nelson so berühmt gemacht hatte. Auch wenn es Bücher und Filme darüber gibt, der Umstand, wie Nelson ums Leben kam, war uns so nicht bekannt. Mitten in der Schlacht ging Nelson auf seiner „Victory“ in voller Admiralsmontur an Deck. Seine großen Orden auf der Brust müssen in der Sonne regelrecht gefunkelt haben – leichte Beute für einen Scharfschützen. In einem Fass Rum wurde Nelsons Leiche nach London überführt. Was für ein „schöner“ Seemannstod.

Mit Beginn des Ersten Weltkriegs war die Royal Navy zur führenden Seestreitmacht herangewachsen und führte die berühmten Gefechte auf der Doggerbank und im Skagerrak mit der deutschen kaiserlichen Marine. Mit Eintritt der Amerikaner im Zweiten Weltkrieg verlor sie an Bedeutung, beteiligte sich aber z. B. intensiv an der Geleitzugsicherung der Waffentransporte in die Sowjetunion.

Boris erwähnte auch die verdeckten Aktivitäten der Schnellbootgruppe Klose im Auftrag der Royal Navy zur Unterstützung der Widerstandsgruppen im sowjetischen Baltikum in den 50er Jahren. Heutzutage ist vom einstigen Glanz der Royal Navy nicht viel übrig geblieben. Schiffe liegen im Trockendock. Auch der im letzten Herbst in Dienst gestellte Flugzeugträger HMS Queen Elizabeth ist wegen der fehlenden Flugzeugkomponente noch nicht kampffähig, ein zweiter vielleicht 2023. Wie auch anderswo fehlt es an Personal, Ausrüstungen... Was für eine Ironie!

Boris´ interessanter Vortrag wurde durch viele Schaubilder ergänzt. Zum Schluss übermittelte er uns noch Grüße der britischen Botschaft, verbunden mit einer britisch-deutschen Anstecknadel für jeden für uns.


Bis zum nächsten Klönsnack Ahoi – Euer Redakteur Jochen

 

Image 

» Keine Kommentare
Es gibt bisher noch keine Kommentare.
» Kommentar schreiben
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben.
Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.
 
< zurück   weiter >
JA, jetz im maritim Shop bestellen Seeleute DSR Reederei
maritime Termine
Sorry, no events to display
musterrolle
Die letzten 5 musterrolle-Einträge

Vom Nutzer zum Unterstützer

Webdesign by ppsoft f�r DSR ppsoft f�r DSR

dsr Seeleute und Schiffsbilder der DSR Reederei finden Hochseefischer im Ship Seemann maritim Fischfang auf Fiko Handelsflotte der DDR
Seefahrt und Seeleute f�r Seefahrer Sailor von Deutfracht Seerederei Rostock Reederei Fischfang der Fahrensleute Zur See

Musterrolle-online: die Seeleute Seite der DSR und Fiko alle Reedereien Marine Binnenschiffer und Hochseefischfang mit Schiffsbilder sitemap DSR-Handelsflotte mit Schiffsfotos