Diese Webseite verwendet für den Betrieb Cookies und erhebt, falls Sie sich aktiv anmelden, auch persönliche Daten. Bitte konsultieren Sie unsere Datenschutzerklärung (öffnet sich anonym im neuen Fenster) für weitere Details. Mit der Bestätigung erklären Sie sich hiermit einverstanden.

 

EnglishFrancaisEspanolItaliano
DSR Reederei Seeleute Schiffsbilder
Home arrow News arrow Latest   
Saturday, 05. December 2020
   

Zur See, mit der MS J.G.Fichte und Wilfried Pucher

                          

 ZUR SEE MS J.G.Fichte DSR                                      

   
   1974_in_der_rolle_des_chief_mate              

 

 

Am 10. Juli 2020 feiert der Schauspieler Wilfried Pucher seinen 80. Geburtstag.

Vieles lässt sich über Wilfried Pucher erzählen, der im Januar 1977 in der Rolle als Chief Mate des Motorschiffes Johann Gottlieb Fichte der DSR über die Mattscheiben der DDR-Fernsehzuschauer flimmerte und sich damit einen Platz in den Herzen vieler Millionen Menschen eroberte. Dabei war es nur eine von über dreihundert Rollen, in denen der sympathische und bodenständige Künstler als Darsteller im Kino, im Fernsehen und auf der Bühne brillierte.

1974_als_chief_mate2         dreharbeiten_zur_see_aussenbords_am_ruder_der_1offizier_siegfried_rohmanndecksarbeitdreharbeiten_die_neptuntaufebuchtitel

 

 
 
 
  

Was haben wir da mitgefiebert, mitgelitten und gelacht.

Eine der schönsten Serien des DDR Fernsehens. 

"ZUR SEE" jetzt hier auf DVD bestellen

 

Als die erste Folge der Fernsehserie ‑Zur See im Januar 1977 zur Ausstrahlung kam, wurde damit ein Straßenfeger aus der Taufe gehoben, der bis heute nichts an seiner Attraktivität eingebüßt hat. Von Horst Drinda, Günter Naumann und Co., den 9 sympathischen Darstellern der Schiffsbesatzung, die 1974 mit der MS ‑Johann Gottlieb Fichte aufbrachen, von August bis Anfang Oktober auf einer Reise nach Kuba einen großen Teil der Außenaufnahmen zu drehen, sind die meisten inzwischen verstorben. Nur Jürgen Zartmann und Wilfried Pucher, Darsteller des 1. Offiziers Martin Schulze, sind als Zeitzeugen sozusagen noch ‑an Bord. Er und viele andere, Schauspieler, Regisseure und der damalige 2. Offizier Jürgen Wendler kommen in dem Buch ‑Ich war der Chief Mate zu Wort. Darin erinnert er sich an viele Jahrzehnte Film-, Fernseh- und Theaterarbeit. Spannend, interessant und mit leichter Feder werden auf 236 Seiten Geschichten erzählt, die den Leser vor allem auch hinter die Fernsehkameras und Bühnen  vorhänge führen. Gleichsam als Zugabe enthält die neue Produktion neben vielen Fotos auch das komplette von Wilfried Pucher selbst geschriebene Tagebuch, in dem die Dreharbeiten zur Fernsehserie ‑Zur See während der Kuba-Reise der MS ‑Johann Gottlieb Fichte im Jahr 1974 aus seiner ganz privaten Sicht geschildert werden.

 

Vieles wird dort in einer Art und Weise dargestellt, die uns an alte Zeiten erinnern lässt,
in denen zugegebener Weise nicht alles schlecht/gut war.
Vor allem der große Personenkreis der selbst zur See gefahren ist,
so wie wir, wird mit vielen weinenden Augen an diese Zeiten (ge-)denken.

In der Serie Zur See geht es um die "Abenteuer" und Probleme der Besatzung
des Frachtschiffes "MS-Fichte" auf See.

Im ersten Teil hatte die Hauptmaschine bei Sturm auf hoher See einen Kolbenklemmer, so dass der Kolben ausgebaut werden mußte. Es kommt zu gegenseitigen Schuldzuweisungen zwischen dem Kapitän, der eine höhere Geschwindigkeit angeordnet hat und dem Chief.
In neun Folgen wurde Episoden des Alltages und die Herausforderungen auf einem Handelsschiff der DDR-Handelsflotte der DSR erzählt.
Auch Probleme des langen Zusammenlebens auf engem Raum wurden angesprochen.
Zwischen 1974 und 1976 wurde die Serie auf dem Motorschiff J.G. Fichte gedreht.
Das Schiff gehörte zur Handelsflotte der DDR der DSR.
• Drehbuch: Eva Stein
• Regie: Wolfgang Luderer
o Horst Drinda (Kapitän Carsten)
o Günter Naumann (Chief Paul Weyer) 

Am Freitag den 06.11.2009 verstarb der ehemalige Chief des
MS J.G.Fichte - aus der DDR Fersehserie - Zur See " Günter Naumann.
Günter wurde 83 Jahre alt.    
Quelle:weltmeer9521 Hier klicken, um diesem Benutzer eine private Nachricht zu sendeno Wilfried Pucher (Chief mate)
o Jürgen Zartmann (Bootsmann)
o Günter Schubert (Thomas)
o Willi Schrade (Willi)
o Bernd Storch (Koch)
 ZUR SEE, die 9 Folgen 
1. Die Bewährung
2. Die Hochzeitsüberraschung
3. Der Ladungsbrand
4. Die Kollision
5. Ruf an Rügen-Radio
6. Zwei Briefe
7. Lotse an Bord
8. Die Verhandlung
9. Zwei Kapitäne                             
Zur See mit der Fichte DSR

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg ist gemeinsam mit dem Mitteldeutschen Rundfunk und dem Norddeutschen Rundfunk im Zuge der deutschen Wiedervereinigung,
nach Auflösung des Fernsehens der DDR Rechtsnachfolger
des Programmvermögens des DDR-Fernsehens geworden.
Also auch der Serie " ZUR SEE "

"ZUR SEE" jetzt hier auf DVD bestellen

» Keine Kommentare
Es gibt bisher noch keine Kommentare.
» Kommentar schreiben
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben.
Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.
 
< zurück   weiter >

  Traumkreuzfahrten...

 

 

die VHV Autoversicherung , Autoversicherungen schon ab 59 EUR  im Jahr, Versicherungsverglei online Antrag KFZ,Auto
 Nutzen Sie die Chanse !
Von Okt. bis Nov. wechseln Millionen Autofahrer Ihre Kfz-Versicherung und SIE ?
Vereinigte Hannoversche Versicherung VHV

http://www.musterrolle.de/index.php?option=com_xmap&sitemap=1

JA, jetz im maritim Shop bestellen Seeleute DSR Reederei
maritime Termine
Sorry, no events to display
musterrolle
Die letzten 5 musterrolle-Einträge

Vom Nutzer zum Unterstützer

Webdesign by ppsoft f�r DSR ppsoft f�r DSR

dsr Seeleute und Schiffsbilder der DSR Reederei finden Hochseefischer im Ship Seemann maritim Fischfang auf Fiko Handelsflotte der DDR
Seefahrt und Seeleute f�r Seefahrer Sailor von Deutfracht Seerederei Rostock Reederei Fischfang der Fahrensleute Zur See

Musterrolle-online: die Seeleute Seite der DSR und Fiko alle Reedereien Marine Binnenschiffer und Hochseefischfang mit Schiffsbilder sitemap DSR-Handelsflotte mit Schiffsfotos