Diese Webseite verwendet für den Betrieb Cookies und erhebt, falls Sie sich aktiv anmelden, auch persönliche Daten. Bitte konsultieren Sie unsere Datenschutzerklärung (öffnet sich anonym im neuen Fenster) für weitere Details. Mit der Bestätigung erklären Sie sich hiermit einverstanden.

 

EnglishFrancaisEspanolItaliano
DSR Reederei Seeleute Schiffsbilder
Home arrow Seeleutetreff arrow 62. KiB - Roter Sand - 53°51’18 N / 08°04’54 E  
Thursday, 24. January 2019
   

62. KiB - Roter Sand - 53°51’18 N / 08°04’54 E

Jeder kennt ihn - den alten Leuchtturm an der Wesermündung. Wolfgang hat dort königlich übernachtet…

Im Vorfilm des Bordkinos erinnerte uns Wolfgang an den letzten Weihnachtsklönsnack mit den Rostockern, allem voran Reinhard Lachs. Immer präsent, immer ein Späßchen drauf!

 

 

Zu seinem 60. Geburtstag bekam Wolfgang

von seinen Kindern ein außergewöhnliches Geschenk – zwei Übernachtungen auf dem Leuchtturm „Roter Sand“. In seinem Hauptfilm wurden wir Zeugen, wie er seinen Traum umsetzte. Übergesetzt wurden die Leuchtturmwärter Kandidaten von Bremerhaven aus mit dem alten Schlepper Goliath - Baujahr 1941. Der erste Versuch 2009 wurde vom Kapitän abgebrochen. Die Wellen waren zu hoch, um am Leuchtturm anzulegen.

Beim zweiten Versuch 2010 herrschte strahlender Sonnenschein. Trotzdem gehört schon ein wenig Mut dazu, über die angelegte Gangway und dann die Sprossen hinauf zum Leuchtturmschott zu klettern. Die Verpflegung, verpackt in Seesäcken, wird mittels angebrachter Taljen zum Turmschott heraufgezogen. Die Inneneinrichtung ist spartanisch, laut Internetseite „historisch“ belassen.
Toilette ganz unten, es geht über die stählerne Wendeltreppe zu den Etagen mit den Kojen, dann zum „Wohlfühlraum“ mit etwas Küche, darüber der Leuchtraum. Deklariert wird der Leuchtturm als ein in „See stehendes Segelschiff“. Die sechs Leuchtturmwärter E.H. müssen sich über Funk abends ab- und morgens anmelden. Dazu gehört auch das Hissen und Einholen der Flagge!

Wir sind beeindruckt über den Blick auf die „unendliche Weite“ der See, über die phantastischen Sonnenunter- und Aufgänge. Schon deshalb ist diese hochpreisige Übernachtung für einen Seefahrts-Romantiker unbedingt lohnenswert. Zumal wird eine Menge Abenteuer geboten. Dazu gehört auch das „Reinschiff machen“ am Abreisetag. Schade nur, das der alte Goliath nicht mehr fährt. Nach einem Wassereinbruch im Maschinenraum wurde der Schlepper nicht mehr repariert und im Mai 2011 verschrottet.

Michael klagte uns sein Leid über die neuesten Entwicklungen in der Binnenschifffahrt. Allerlei politische Entscheidungen bringen den Verkehr auf unseren Wasserstraßen regelrecht zum Erliegen. Bei einer Reederei sind von ehemals 100 Fahrzeugen zurzeit nur noch vier auf Fahrt. Selbst seine „Anna“ ist von neuerlichen Bestimmungen betroffen. Es gilt jetzt das Selbstfahrtvermietrecht mit P-Schein! Schade, dass so viele sinnige oder unsinnige Entscheidungen dem Leben der Seeleute eher Steine statt Wasser unterm Kiel legen.

Jedoch wer als „Schrauber“ zurzeit Arbeit sucht, der sollte sich bei unserem alten DMR melden. Damit seien besonders unsere ehemaligen Assis angesprochen. Der Weltmarkt ist überhäuft mit Containerschiffen. Spezialschiffe hatte man in den letzten Jahren einfach vergessen, zu bauen. So behilft man sich, Alt-Tonage wieder aufzubauen.

Christa präsentierte vier neue Musterexemplare Basecups. Wir haben uns für eines der vier für unseren Klönsnack entschieden und gaben die erste Bestellung auf.

Zu guter Letzt erfuhr ich noch von Norberts neustem Geheimprojekt.
Der lang angekündigte Film

                             Deckshausgeschichten 1
                         Die schönsten Geschichten schreibt das Leben

ist zu 80 % fertig geschnitten. Norbert hat das komplette Filmmaterial von Kosi übernommen. Dazu plant Norbert seine zweite große Filmvorführung, sogar wieder im Kino Central.

Wir freuen uns auf die Premiere am 13.04.2013, 11:00 Uhr.

Lassen Sie sich von diesem Film über die Seefahrt gestern und heute verzaubern  
Treffpunkt:
Central-Kino, Berlin-Mitte
Rosenthaler Straße 39, 10178 Berlin

Nähe der Hackeschen Höfe, hat sich eines der interessantesten Programmkinos der Stadt etabliert, das neben einem guten Angebot an Erstaufführungen auch immer wieder mit
filmischen Besonderheiten und Programmüberraschungen aufwartet.

Eintritt nach Anmeldung. Bitte HIER anmelden.

 Reederei DSR MS Sangerhausen auf großer Fahrt

 Hier schon mal ins Bordkino reinschauen.

 

 



Seeleute und Freunde der Seefahrt sind eingeladen, weitere Details demnächst.

Ein Neuer meldete sich bei uns an, Bootsmann Berndt aus Berlin-Rudow, gefahren bei der traditionellen Hamburger Reederei Sloman.

Und ein Alter meldet sich ab. Uwe geht für die nächsten fünf Monate wieder auf See!

Wir wünschen ihm und allen anderen Seeleuten immer eine Hand breit Wasser unterm Kiel.

 

 

Euer Redakteur Jochen

 Deckshausgeschichten, roter sand,

» Keine Kommentare
Es gibt bisher noch keine Kommentare.
» Kommentar schreiben
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben.
Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.
 
< zurück   weiter >
JA, jetz im maritim Shop bestellen Seeleute DSR Reederei
maritime Termine
12.01.2019 - 16.02.2019 | 08.50
ZUR SEE im MDR
10.05.2019 - 12.05.2019 | 08.00
Hamburger Hafengeburtstag
24.05.2019 - 26.05.2019 | 14.00
MS Sangerhausener DSR, Deutfracht S...
22.06.2019 - 23.06.2019 | 08.00
Kreuzfahrer und Großsegler ganz nah...
musterrolle
Die letzten 5 musterrolle-Einträge

eBay 3...2...1...meins!

Vom Nutzer zum Unterstützer

Webdesign by ppsoft f�r DSR ppsoft f�r DSR

dsr Seeleute und Schiffsbilder der DSR Reederei finden Hochseefischer im Ship Seemann maritim Fischfang auf Fiko Handelsflotte der DDR
Seefahrt und Seeleute f�r Seefahrer Sailor von Deutfracht Seerederei Rostock Reederei Fischfang der Fahrensleute Zur See

Musterrolle-online: die Seeleute Seite der DSR und Fiko alle Reedereien Marine Binnenschiffer und Hochseefischfang mit Schiffsbilder sitemap DSR-Handelsflotte mit Schiffsfotos